Cassys Blog über Männer, Frauen, Erotik & Feminismus

 

  

31. Januar 2014 von Cassandra Bouffier


Selbstbewusstsein

 

 

Hallo, meine Lieben!

Letzte Woche war ich mal wieder in einer Buchhandlung. Ich stöbere gern in Büchern herum und gehe meistens mit zwei bis drei aus wieder heraus; wenn ich mal Zeit zum Lesen habe. An dem Tag war ich recht leger unterwegs. Jeans, T-Shirt, Sneakers, etwas Makeup und Wimperntusche. Freizeitlook vom Feinsten – sozusagen.

Wenn ich beschäftigt bin, ist meine Antenne für Männer-Avancen nicht gerade voll funktionsfähig. Es sei denn, der betreffende Mann geht frontal zum Angriff über. Wie an diesem Tag. Als ich zwischen den Tischen hin und her schlenderte, versperrte mir plötzlich ein Vertreter der anderen Fraktion den Weg, lächelte mich an und sagte

„Ich würde gerne einen Kaffee mit Ihnen trinken.“

Ich sah ihn an und … lehnte ab. Weil ich es furchtbar fand, dass …

… beim Lächeln zwei Zahnlücken sichtbar wurden;
… ich an seiner Kleidung die Speisekarte der letzten drei Tage ablesen konnte;
… er aus allen Knopflöchern nach Nikotin roch und
… seine Haare zwar recht pfiffig gestylt waren, allerdings ohne Zuhilfenahme von Gel.

Ich frage mich wirklich, wie viel Selbstbewusstsein in einem Mann stecken muss, der eine (offensichtlich) gepflegte Frau anspricht und selbst nicht mal die Mindestansprüche an die eigene Körperhygiene stellt.

Da nutzt es auch nix, wenn man trotz allem irgendwie sympathisch rüberkommt.

 

Ich wünsche euch noch eine schöne Zeit.
Eure

 

 

 

Autor: Cassandra Bouffier

Großstadtkatze und Bloggerin aus dem Rhein-Main-Gebiet. Sternzeichen Weibsstück, Aszendent Biest. Schreibt und lästert vorwiegend über Erotik, Männer, Frauen und Partnerschaften. Auch zu finden auf Google+ und Twitter

10 Kommentare

  1. Das hat weniger mit Selbstbewusstsein als mit massloser Selbstüberschätzung zu tun 🙂

  2. Hat etwa der T-Shirt Aufdruck etwas derartiges erwirkt? 😎

  3. Aha,… Sie waren das! Und ich dachte noch, was will den der Typ von dieser Frau…! Haben Sie gut gemacht, der war wirklich ungepflegt!

  4. Oje, dabei wäre das doch wirklich mal eine nette und offene Art gewesen, eine Frau anzusprechen… Aber sowas machen eben meist die falschen Kerle. Ungepflegte Männer sind ja sowas von pfui :yuck: :no:

  5. …versperrte mir plötzlich ein Vertreter der anderen Fraktion den Weg…

    :mrgreen:

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


:-) 
;-) 
:D 
:mrgreen: 
:lol: 
:rofl: 
:-B 
:bravo: 
:winken: 
:clown: 
XD 
:cool: 
:razz: 
:yes: 
:whistle: 
:blush: 
:( 
:mad: 
:cry: 
:roll: 
mehr...