Cassys Blog über Männer, Frauen, Erotik & Feminismus

 

  

31. Januar 2014 von Cassandra Bouffier


Zeitmanagement – Oder: Der Grund, warum ich einfach zu nix komme

 

 

(Leider kenne ich die Quelle nicht, da ich es per Mail von einer Freundin bekommen habe. Viel Spaß beim Lesen.

Tipps für Zeitmanagement

Es wird gesagt, dass es gesund ist jeden Tag einen Apfel zu essen und eine Banane, um genügend Calcium zu bekommen. Man soll auch eine Apfelsine essen – wegen der C-Vitamine.

Dann muss man auch eine Tasse grünen Tee trinken (ohne Zucker – um Diabetes zu vermeiden und um das Cholesterin im Körper zu vermindern).

Man muss auch mindestens 2 Liter Wasser täglich trinken und genau so viel wieder ausscheiden , wodurch man die Zeit weitgehend im Verhältnis zum bisherigen Aufwand verdoppelt.

Man soll auch täglich einen Becher Joghurt verzehren, um die guten Bakterien in den Magen zu bekommen; wovon jedoch niemand weiß, was sie überhaupt bewirken. Aber man muss mindestens eine Million davon permanent im Magen haben.

Dann muss man auch täglich ein Glas Rotwein trinken, um einem Herzinfarkt vorzubeugen. Und ein Glas Weißwein, um das Nervenkostüm zu schützen. Und natürlich auch eine Flasche Bier (…ich erinnere mich allerdings mehr genau, wofür das eigentlich gut ist). Wenn man diese drei Getränke jedoch gleichzeitig zu sich nimmt, kann man einen Schlaganfall erleiden. Was aber nicht so viel ausmacht, weil man das dann ja gar nicht mehr merkt.

Man soll Nüsse und Bohnen bzw. Erbsen jeden Tag verzehren. Sehr viele Nüsse, Bohnen und Erbsen! Wegen des Eiweiß‘!

Pro Tag soll man 4 bis 6 Mahlzeiten pro Tag zu sich nehmen. Leichte Mahlzeiten! Dabei nicht vergessen, jeden Mund voll mindestens 36 Mal zu kauen (allein dafür vergehen 5 Stunden). Noch ein wichtiges Detail: nach jeder Mahlzeit müssen natürlich die Zähne geputzt werden. Nach dem Apfel, dem Joghurt, der Banane, den Nüssen, den Bohnen und den Erbsen. Dies muss man machen, so lange man noch Zähne hat! Dabei bitte nicht die Zahnseide, die Zahnfleischmassage und das Mundwasser vergessen.

Wenn man sowieso schon mit dem Zähneputzen zugange ist, kann man ja auch gleich das Bad putzen oder dort eventuell einen CD-Player oder einen Fernseher installieren. Denn mit all dem Wasser, dass man trinkt, sowie mit den anderen Getränken und dem Zähneputzen, wird man ganz automatisch sehr viel Zeit im Bad verbringen müssen.

Man muss auch mindestens 8 Stunden pro Tag schlafen. Und 8 Stunden am Tag arbeiten. (Wenn man die 5 Stunden hinzurechnet, die beim Essen vergehen, kommt man jetzt schon auf 21 Stunden.)

Somit sind noch 3 Stunden zur Verfügung – unter der Voraussetzung, dass man zur und von der Arbeit nicht in einen Stau gerät.

Laut Statistik schauen erwachsene Menschen am Tag 3 Stunden Fernsehen. Das funktioniert nicht mehr, wenn man mindestens jeden Tag die empfohlene halbe Stunde spazieren geht. Übrigens ein kleiner Tipp: nach 15 Minuten umkehren und nach Hause gehen; sonst würde der Spaziergang eine ganze Stunde dauern.

Man muss sich auch Zeit nehmen, um Freunde zu treffen, weil sie wie Pflanzen sind. Man muss sie jeden Tag bepüsseln!

Neben allem anderen musst man sich auch noch informieren. Das heißt, wenigstens zwei Zeitungen am Tag lesen, um eine kritische Einstellung zum Leben zu bekommen.

Sex muss man auch jeden Tag haben, allerdings ohne dass es zur Routine wird. Also immer schön innovativ und kreativ sein und jedes Mal den Partner auf neue Art und Weise verführen.

Dann muss man auch Zeit für die Familie haben, Zeit um die Wohnung staubfrei zu halten, die Fußböden aufzuwischen, das Geschirr zu spülen, Wäsche zu waschen und zu bügeln. Gar nicht davon zu reden, was alles noch anfällt, wenn man Kinder oder Haustiere hat.

Wenn man all das zusammenrechnet, müssen mindestens 29 Stunden zur Verfügung stehen. Das ist jedoch leider nicht möglich!

Insofern ist die einzige Lösung, mehrere Sachen gleichzeitig zu machen.

Beispielsweise mit kaltem Wasser duschen und den Mund geöffnet halten, so dass man seine 2 Liter Wasser pro Tag erhält. Wenn man das Bad verlassen hat – mit der Zahnbürste im Mund – kann man Sex mit dem Partner haben, der währenddessen fernsieht sowie die Zeitung liest, und man selbst den Fußboden schrubbt. Dabei hat man immer noch eine Hand frei, um Freunde und Familienangehörige anzurufen.

In jedem Falle sollte man danach den Wein trinken, denn das wird bestimmt erforderlich sein!

Wenn Du dann noch 2 Minuten übrig hast, sende dies weiter an Deine Freunde, (die man ja jeden Tag bepüsseln sollte), während Du den Apfel isst, der ja – wie gesagt – äußerst gesund ist.

 

 

Autor: Cassandra Bouffier

Großstadtkatze und Bloggerin aus dem Rhein-Main-Gebiet. Sternzeichen Weibsstück, Aszendent Biest. Schreibt und lästert vorwiegend über Erotik, Männer, Frauen und Partnerschaften. Auch zu finden auf Google+ und Twitter

19 Kommentare

  1. Und wo ist genau das Problmen? Passt doch, Sie haben es ja geschafft! Gratuliere! :bravo:

  2. Scheiße. Ich wußte doch, daß ich heute so ein zwei Sachen vergessen habe.

    Im übrigen gilt: an apple a day keeps the doctor away. Oder so. Von grünem Tee, Sex, Wein, Bier usw. ist da nicht die Rede!! *anmerk*

  3. hm, und was ist mit bloggen… :shock:

  4. Ich sehe schon, ich bin einfach nur zu wenig multitaskingfähig um mein Leben auf die Reihe zu bekommen :rofl:

  5. Jetzt wird mir so einiges klar :rofl:

  6. man kann nicht alles machen…aber von den vielen Tips ein paar helfen wirklich…bei einer Umstellung auf gesunde Ernährung oder Fitnesss oder oder oder… :blush:

  7. PANIK! Ich bin allergisch gegen Nüsse! Kann ich das mit Mehrsex kompensieren? Oder bringt das dann wiederum das Rotwein-Spazierengehen-Verhältnis aus der Ballance weshalb ich mehr Putzen muss? :wacko:

  8. Geniales Zeugs über das du so schreibst und ich stelle fest, ich bin faul, ungesund, arbeitsscheu, unsportlich, übermüdet, einsam und deutlich unbefriedigt…
    Danke Dir Cassy mir das ins Gedächtnis gerufen zu haben, yeeehaaa!!! :D

  9. herr gib mir kraft, denn ich muss mich meiner vorrednerin anschließen…. bis auf die sache mit dem unbefriedigt.. jetzt weiß ich auch wieso ich vor lauter rotwein,wasser,weißwein trinken, joghurt essen und spazieren gehen keine zeit mehr zum putzen habe *grins*

    gelungener artikel *bravo*

    in diesem sinne wünsche ich allen einen schönen sonntag und entspannt euch mal :ruhig:

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


:-) 
;-) 
:D 
:mrgreen: 
:lol: 
:rofl: 
:-B 
:bravo: 
:winken: 
:clown: 
XD 
:cool: 
:razz: 
:yes: 
:whistle: 
:blush: 
:( 
:mad: 
:cry: 
:roll: 
mehr...