Cassys Blog über Männer, Frauen, Erotik & Feminismus

 

  

26. Juli 2015 von Cassandra Bouffier


Typisch Frau (Teil 2)

 

 

Hallo, meine Lieben!

Ruedigers Nachfrage zum letzten Post in Sachen Schuhe komme ich gerne nach.

Verstaut wird eine Hälfte in einem sehr großen Schuhschrank, die andere Hälfte ist verteilt. Sneakers stehen z.B. in einem kleineren Schrank im Flur, andere Schuhe wieder auf dem Boden meiner Kleiderschränke usw. Kriterium ist, wie oft sie angezogen werden.

Einblick

Farben: weiß, beige, pink, rot, blaugrün-Töne, blau, braun, grau, schwarz

Materialien: die meisten aus Leder; einige Abendpumps aus Stoff; bei Sneakers eventuell noch atmungsaktive Materialien.

Da ich bei meiner Garderobe auf bestimmte Farben „festgelegt“ bin, richte ich mich auch beim Schuhkauf danach. Die meisten sind unifarben, damit ich sie jederzeit zu jedem Kleidungsstück (besonders zu solchen mit Mustern) tragen kann. Hauptkriterium (auch bei Pumps) ist die Passform. Schuhe, in denen ich auch mal länger laufen muss, sollten von Anfang an bequem sein. High Heels werden meistens nach dem Prinzip „Oh, sehn die toll aus; die muss ich haben!“ ausgesucht. Aber auch die müssen passen. Wenn nur noch „eine Nummer kleiner“ im Regal steht, bleibt die auch da.

Am Anfang der Woche lege ich mich auf eine Farbkombination fest und suche danach die entsprechende (Tages-) Handtasche, die relativ groß sein muss, aus. Wenn ich abends weggehe, räume ich nur das Notwendigste (Portemonnaie, Taschentücher, Makeup etc.) um. Das geht immer relativ schnell. Eine komplette Tasche umräumen dauert dagegen schon gerne mal 15-20 Minuten, da ich auch oft gleichzeitig das Portemonnaie wechsle und die Tasche saubermache. Denn selbst wenn es zurzeit ja anscheinend „cool“ ist, z.B. schwarz mit braun zu kombinieren … ich weigere mich strikt, bestimmte Farbkombinationen zu tragen. In allen bekleidungstechnischen Bereichen.

Ich trenne zwischen Tages- und Abendschuhen bzw. Sommer- und Winterschuhen. Wenn ich tagsüber unterwegs bin, richte ich mich nach den jeweiligen Gegebenheiten. Kann ich längere Zeit sitzen, wird der Absatz etwas höher ausfallen; wenn ich weiß, dass ich viel auf den Beinen bin, wähle ich einen flachen Schuh oder einen mit einem nicht so hohen Absatz. Danach richtet sich auch die Breite des Absatzes, da ein breiterer Absatz naturgemäß einen besseren Stand gewährleistet.

Da ich vernünftig genug bin, es mit dem Tragen hoher Absätze nicht zu übertreiben und auch keine zu engen Schuhe trage, sind meine Füße immer noch ohne die sonst üblichen Malessen wie Hühneraugen, Hammerzehen oder auch den berühmt-berüchtigten Hallux valgus (diese Ausbuchtung etwas unterhalb des großen Zehs). Und so soll es auch bleiben.

Ich hoffe, ich konnte alle Fragen zur Zufriedenheit beantworten. :zwinker:

 

Eine schöne Zeit auf deiner weiteren Reise
wünscht dir

 

 

 

Autor: Cassandra Bouffier

Großstadtkatze und Bloggerin aus dem Rhein-Main-Gebiet. Sternzeichen Weibsstück, Aszendent Biest. Schreibt und lästert vorwiegend über Erotik, Männer, Frauen und Partnerschaften. Auch zu finden auf Google+ und Twitter

4 Kommentare

  1. Voll und ganz. Merci. 8-)

    Einen derart aufgeräumten Schuhschrank hätte ich jetzt nicht erwartet, ebenso wie ich erstaunt darüber bin, dass in nahezu jedem Schuh ein Schuhspanner steckt. #kudos :)

  2. Famlienmitglieder und Freunde sind auch immer bass erstaunt, wenn sie einen Blick in meine Schränke werfen (können). Meine Wohnung ist wie ich: außen chaotisch und innen aufgeräumt. ;-)

  3. wow, eine farbkombi für die woche? hältst du die wirklich komplett durch? meine ‚laune‘ schwankt so sehr dahingehend, das könnte ich gar nicht… und lustig: gleich oben sind drei pumps, die von hier ‚fast gleich‘ aussehen ;) !

  4. Ich kann fast alle farben untereinander kombinieren, von daher ist das nicht sehr schwierig. Die Frage ist meist nur „mit braun oder schwarz?“ Das ist für tagsüber völlig ausreichend. Zu braun passt auch dunkelblau, pink, rot usw. Und bei schwarz ist es ähnlich. Meine „Launen“ ist dann nur noch der Stil unterworfen.

    Die oberen drei sind: Halboffen, Peeptoe, geschlossen ;-)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


:-) 
;-) 
:D 
:mrgreen: 
:lol: 
:rofl: 
:-B 
:bravo: 
:winken: 
:clown: 
XD 
:cool: 
:razz: 
:yes: 
:whistle: 
:blush: 
:( 
:mad: 
:cry: 
:roll: 
mehr...