Cassys Blog über Männer, Frauen, Erotik & Feminismus
11. März 2021 von Cassandra Bouffier
10 Kommentare
3852 mal angesehen

Sixty Shades Of Blood


  Hallo, meine Lieben! Dieser Blog-Eintrag richtet sich an alle SoG-Geschädigten. Das eBook „Sixty Shades Of Blood“ ist ein Parodie, die von einer namhaften Autorin unter dem Pseudonym F.M. Wuzynski geschrieben wurde. Ich weiß nicht, über was sie sonst schreibt, aber eins steht fest: Sie ist eine Koryphäe auf dem Gebiet der Wortspielerei. Schon beim Vorwort haben mir die Tränen in den Augen gestanden. Und während des Lesens bin ich vor Lachen fast vom Sofa … Weiterlesen

11. März 2021 von Cassandra Bouffier
9 Kommentare
1845 mal angesehen

Fifty Shades of Grey, die Zweite


  Hallo, meine Lieben! Geschafft! Ich hab‘ den ersten Teil von „Shades of Grey“ hinter mir. Und festgestellt: Ich bin zu alt für so einen Kram. Irgendwer hatte mal geschrieben, dass es sich dabei um „Twilight meets BDSM“ handelt (weiß nicht mehr, wer das war). Das trifft meines Erachtens den Kern. Daher zähle ich nicht mal ansatzweise zur Zielgruppe. Jetzt aber zu den Sexszenen. Der „Blümchensex“ (wie der Protagonist Christopher ihn nennt) ist teilweise recht … Weiterlesen

11. März 2021 von Cassandra Bouffier
14 Kommentare
2782 mal angesehen

Fifty Shades of Grey


  Hallo, meine Lieben! Es scheint wie mit der Büld-Zeitung zu sein: Keiner will sie gekauft haben, aber sie wird millionenfach aufgelegt. Genauso ist es mit dem Roman „Shades of Grey“, der durch alle Zeitungen, Blogs und Kommentare geistert. Ich denke, jeder weiß, welchen ich meine. Die Schlagzeilen reichen von „BDSM für Einsteiger“ bis hin zu „Härter als Po.rn.o“ (Die Büld! Wer sonst?). Es wird gemunkelt, angedeutet und spekuliert, was das Zeug hält. Die Rezensionen … Weiterlesen

11. März 2021 von Cassandra Bouffier
31 Kommentare
7792 mal angesehen

Es muss nicht immer vögeln sein

Oder: Wann Dirty Talk abstumpft


Hallo, meine Lieben! Eine Zeit lang habe ich vermehrt Erotik-Romane gelesen; aus Interesse, was denn die Mitbewerber so schreiben. Und habe festgestellt, dass Erotik heutzutage oft mit sehr eindeutigen Begriffen gleichgesetzt wird. Damit habe ich per se kein Problem. Ich finde es allerdings abstoßend, wenn man nur noch solche Begriffe um die Ohren geschlagen bekommt. Davon mal abgesehen, dass es keine Steigerung gibt. Ich kann aus einem Schw*nz zwar einen Riesenschw*nz machen, mehr aber auch … Weiterlesen